Startseite
  Archiv
  Warumono Kyo
  Check it...
  Thats life
  Moi Monos ~♥
  Monos about Waru
  Fanfiktion? o.o
  Dir en Grey
  Kyo
  Die
  Kaoru
  Toshiya
  Shinya
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    xx-wiesel-xx
    camuiscaara
    - mehr Freunde





http://myblog.de/warumonokyo

Gratis bloggen bei
myblog.de





 -noch kein Titel-

 

Den Atem anhaltend linste ich um die Ecke...und atmete erleichtert aus.

Alter, das war ja mal sowas von kurz vor knapp.

Ich hatte schon befürchtet, das ich diesen überdrehten Smartie nie mehr los werden würde.

Warum ich hier durch die Gegend irrte?
Das wäre schnell erzählt...ich runzelte die Stirn.

....

....

Was?...

Ihr habt doch jetzt nicht wirklich gedacht, das ich euch das auf die Nase binde?

....Spacken...

Ein grinsen schlich sich auf meine Lippen, das sich sehr schnell der Schwerkraft aussetzen musste, da hinter mir ein lautes quietschen ertönte.

Ich kniff meine Augen zusammen, und atmete drei mal tief ein und aus.

Ein Traum!
Ja genau das wird es sein. Ich schlief ja eh immer und überall. Bin bestimmt im stehen eingeschlafen...

Kein Problem....

Ein kräftiger Ruck, ein aufgerissenes Augenpaar später und ich durfte den dreckigen Asphalt aus nächster Nähe guten Tag sagen. [doch ein Problem...]

"Uff..." Alter...jetzt hast dus ihm aber gegeben. Mein Gehirn leidete auch schon unter dieser Folter.

Spacken...Idiot..Arsch...elender Sadist...

Na das war doch schon besser.

"Würdest du deinen Arsch endlich von mir schwingen..." knurrte ich ihn angepisst an, als sich da oben nichts regte. Wieso ich jetzt so mürrisch war?

Ich darf das! Ich habe wohl auch allen Grund dazu, wenn sich so ein Parasit dreist auf einem bequem machte.

W..wah..was wird denn das jetzt..

"Och Kyo~-chaaaaaan...was wirst du denn gleich so kratzbürstig?..." schnurrte es mir direkt ins Ohr und knuddelte mich kräftig durch.

Gehirn an Lunge...pump Sauerstoff Alter...ich lief bestimmt schon grün an....

Mein Auge fing schon an bedächtlich zu zucken, ich schwöre...kein Scheiß...

Ich kratze meine letzten Luftreserven zusammen und...

"TOSHIMASA HARA!! Klappe!! Runter...aber sofort..." fauchte ich nun ungehalten und dachte daran, mein Wort, niemals jemanden ins Grab befördern zu wollen, nur für ihn [ mir würde es wirklich nicht schwer fallen ] zu brechen.

....

Halleluja...das hyperaktive blauhaarige Ding rollte sich endlich, schmollen von mir runter.

"Menno..." meinte es zuckersüss, mit so einem ekligen grinsen auf dem Gesicht.

....Schau nicht so...geh weg...bah...das ist jah...Omg...

Kein Wunder das ich neuerdings von Alpträumen geplagt wurde....

In Sekundenschnelle rutschte das blaue Smartie näher zu mir [nicht das er nicht schon nahe genug neben mir saß..]

und zog mich am Arm mit nach oben, als er sich grazil [...] erhoben hatte.

Huch? Was wird das, wenn ich fragen darf?

Ich hatte jedoch keine Zeit meine Frage kund zu tun, denn schon hatte er seine Futterluke geöffnet und nichts, ich betone, NICHTS, wird sie so schnell schließen können.

Seufzend ließ ich sein gesabbel also über mich ergehen, stolperte nebenbei hinter ihm her, da er sich auf den Rückweg gemacht hatte.

Weswegen war ich noch mal gleich abgehauen? [Nein, es lag nicht nur an Quasselstrippe Toshi..]

in erster und letzter Linie lag es an unserem zweiten Gitaristen...[ Fuck..jetzt wisst ihr es doch..]

Dessen grinsen konnte im übrigends noch gruseliger als Totos sein...

"Weißt du Kyo-chan, du kannst doch nicht einfach so abhauen...was meinst du was die anderen für Augen gemacht haben, als du plötzlich weg warst ...und Die-chan erst, der hat vielleicht Augen gemacht, wäre fast über seine geliebte Gitarre gefallen, als er dir hinterher stürmen wollte. Kao konnte ihn gerade noch sein Leben retten...oder seines, so gen- ...."

Wie konnte eine Person nur so viel ohne Punkt und Komma labern?!

"Toshi..."

"...genau habe ich nicht..."

"Toto..."

"als ich hinter dir her bin..und überhaupt..wa-.."

"TOSHIYA!!"

"...bist du einfach abgehauen...nur weil Die dir näher gekommen war und.. ITAI!!"
Mit einem gezielten Tritt gegen sein Schienbein hatte ich ihn in seiner Erzählung gestoppt und schaute ihm zufrieden dabei zu, wie er auf einem Bein auf der Stelle hoppste.

Wieso nicht gleich so?
"Halt einfach deine Klappe..." murrte ich mit geröteten Wangen und sah zur Seite.

War ja peinlich, man...

Toshi hatte nur ein grinsen im Gesicht, das ich erst gar nicht gesehen haben wollte.....

 

 

-Fortsetzung folgt-




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung